Wenn der Grill angeschmissen wird: Veganes Grillen - die Würze macht´s!

Wir lieben die vegane Küche. Im Freien, gemeinsam mit Freunden noch mehr.

Veganes Grillen ist für viele noch eine Herausforderung. Das Steak auf dem Grill war einfach und veganes Grillen scheint auf einmal entweder schwierig oder geschmacklos.

Das muss überhaupt nicht sein, denn gerade die vegane Küche regt einfach an, mit Geschmäckern zu experimentieren.

Wir verraten Dir ein paar Würz-Tipps mit unserem Sommersalz von LIVINCARE No.3 “Spontanity”!

In Deiner Küche wird getanzt? Vor dem Grill sowieso! Spontan und frei werden Feste und das Leben gefeiert!

Die Würze für Dein Leben, für den Tanz um das Grillfeuer, No.3 “Spontanity” mit:

Italienischem Meersalz, Kamillenblüten, Zitronenabrieb und Anis.

Kamille, Zitrone und Anis - geben jedem Gericht einen Hauch von Sommer, Sonne, Strand und Meer. Manche lieben Anis, manche mögen ihn gar nicht. In unserer Kräuter-Salz-Mischung No.3 ist der Anis leicht im Hintergrund und unterstützt in Kombination die blumige und frische Note - ein Gedicht!

Unsere Kräuter-Salz-Mischungen sind nach den Energiezentren in unserem Körper ausgerichtet, den Chakren. No.3 steht für das Nabel Chakra, den Solar Plexus. Auch mit passender Ernährung kannst Du die Funktion und die Balance des jeweiligen Chakras fördern und unterstützen.

Das Nabel Chakra benötigt Wärme und stoffwechselfördernde Nahrung. Es ist von der Farbfrequenz Gelb - mit gelben Nahrungsmitteln kannst Du Dein 3. Chakra ebenso unterstützen.

Grillgemüse, ein Klassiker! Nicht neu, aber immer wieder gut!

Rauchiges, knackiges Gemüse am Spieß - so bunt wie Du, so bunt wie das Leben!

Unsere Tipps für Dich:

  • Für Dein 3. Chakra natürlich mit gelber Zucchini und gelber Paprika

  • Damit das Gemüse über dem Grill nicht zu trocken wird, mariniere das Gemüse in gutem Pflanzenöl. Halte Dich beim Würzen vor dem Grillen noch etwas zurück, denn durch die direkte Hitze können viele leckere Kräuter in der Marinade verbrennen und können sogar ein unerwünscht bitteres Aroma auf den Teller bringen.

  • Streue deshalb das LVINCARE Salz No.3 darüber, nachdem Du das Gemüse von Grill genommen hast. Lass das Salz noch 2-3 Minuten einziehen - Voila!

Kichererbsen-Salat: Macht satt, spendet pflanzliches Protein und ist einfach lecker. Unser Rezept für Dich:

  • 200 gr. Kichererbsen (getrocknet oder 1 Dose Kichererbsen)

  • 1 Stange Staudensellerie

  • 1 gelbe Paprika

  • 0,5 Bund Lauchzwiebel

  • 1 Bund glatte Petersilie

  • 3 EL Olivenöl

  • ½ Stück Zitrone

  • LIVINCARE Salz No.3

  • Pfeffer (frisch gemahlen)

  • Kreuzkümmel (gemahlen), optional

Zubereitung:

  • Die Kichererbsen in einer großen Schüssel mindestens vier Stunden, besser über Nacht, in kaltem Wasser einweichen. Abgießen und mit frischem Wasser etwa 45 bis 60 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis die Kichererbsen gar sind. Abgießen und etwas abkühlen lassen oder...

  • Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Den Staudensellerie abspülen, entfädeln und fein würfen. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Alles unter die Kichererbsen mischen und mit Olivenöl, Zitronensaft, LIVINCARE Salz No.3, Pfeffer und eventuell Kreuzkümmel abschmecken.

  • Für die Aromaentfaltung: Den Salat mindestens 30 Minuten, besser etwas länger, durchziehen lassen.

Unser 3. Rezept, ebenfalls ein Klassiker leicht variiert: Grillkartoffeln dieses Mal ohne Rosmarin!

Auch Kartoffeln sind ein ideales Gemüse für Dein 3. Chakra.

Wichtiger Tipp - der Umwelt und Deiner Gesundheit zuliebe: Nutze statt Alufolie Grillkörbe Grillbretter der Gemüseblätter.

Vegane Grill-Kartoffeln - unser Rezept für Dich:

  • 600 gr. Kartoffel

  • LIVINCARE Salz No.3

  • 2 Zitronen, Bio, da die Schale verwendet wird

  • 2-3 Knoblauchzehen

  • 2 EL Olivenöl

  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln gründlich bürsten und im Salzwasser in etwa 15 Minuten knapp garkochen. Abgießen, etwas abkühlen lassen und halbieren. Zitronen abspülen, trockenreiben, dann vierteln. Knoblauch abziehen, jede Zehe halbieren und leicht zerdrücken.

  • Den Grillkorb mit etwas Olivenöl bepinseln. Dann die Kartoffelhälften, mit Knoblauch, Salz No.3 und Pfeffer dazugeben. Die Zitronenviertel über den Kartoffeln auspressen und die ausgedrückten Viertel im Grillkorb zwischen den Kartoffeln verteilen. Restliches Öl darüber träufeln.

  • Auf dem Rost etwa 20 Minuten fertiggaren.

Tipp zum Schluss:

Dips, Guacamole oder Kräuterquark (auch in einer veganen Alternative) dürfen bei einem gelungenen Grillessen natürlich nicht fehlen.

Tausche einfach hier und da gegen das normal verwendete Salz unser Sommersalz No.3 aus - und schon erlebst Du völlig neue Geschmacksvarianten und die Optik mit den getrockneten Kamillenblüten zaubert einfach jedem am Tisch ein Lächeln aufs Gesicht.

Hast Du schon Deinen LIVINYOU-Newsletter abonniert?

LIVINYOU - Dein Impulsgeber für ein veganes, ganzheitlich bewusstes Leben!

Hier kannst Du Dich gratis eintragen...

Alles Liebe,

Natascha

MerkenMerkenMerken

Abonniere jetzt unseren 
LIVINYOU Newsletter!
Dein Newsletter für Deinen veganen, bewussten, ganzheitlichen Lebensstil!
mit interessanten Tipps und Impulsen für Deine ganzheitlich, gesunde Lebensführung, Seminar- und Retreat-Hinweise, Informationen zu unseren veganen Produkten, Bestell- und Rabattaktionen. Der LIVINYOU Newsletter wird 1 x im Monat verschickt.
>>>hier geht es zum Newsletter
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

follow US

Get social

  • YouTube - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grey Circle

Hol Dir die Welt von LIVINYOU nach Hause

© by LIVINYOU GmbH

Graggaugasse 5/1
A-6370 Kitzbühel

M. smile@livinyou.com T.+436642228602